Carla Chlebarov

SALEM2SALEM ARTIST EXCHANGE

THE SALEM2SALEM

EINTAUCHEN IN DIE UNTERWELT DER C.C.

Das L wie Materie - Räume für zeitgenössische Kunst in Salem
präsentiert ihre diesjährige Gastkünstlerin Carla Chlebarov mit der Ausstellung
 
Eintauchen in die Unterwelt der C.C.
 
Vernissage 6. August 2022 um 18 Uhr
 
 CARLA CHLEBAROV, deren Werk gekennzeichnet ist von einem Meer an Farben, offenbart mit dieser Ausstellung einen Blick in die Tiefe ihrer Inspirationen, in die Anfänge und Nebenschauplätze ihres künstlerischen Schaffens. Mit der Hinwendung auf das Frühwerk der in Salem lebenden Künstlerin zeigt das L wie Materie unter anderem Papierarbeiten aus den frühen 90ern, als die Künstlerin bei dem weltbekannten, vor kurzem verstorbenen Aktionskünstler Herman Nitsch studierte. Die Präsentation ermöglicht eine ganz neue Sicht auf das Jahrzehnte andauernde Werk der Malerin. 
 
 
Die Ausstellung ist in Gänze bis zum 4. September zu sehen, anschließend beginnt ein dynamischer Prozess, während dem sich die Präsentation nach und nach durch einen Dialog mit anderen Kunstwerken verändert.
 
 
 
Schlossbezirk Forsthaus 1  88682 Salem
Neue Öffnungszeiten: Jeden Freitag bis Sonntag 14 - 18 Uhr 
Und nach Vereinbarung unter 07553 828148
 
Bitte Parkplatz 2 Schloss Salem nutzen.

 

OPEN 2022

LOSGELÖST 1

IBC NEUE KÜNSTLERINNEN

Galerie  Gunzoburg

NEUE KÜNSTLERINNEN

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag 14-17 Uhr

Samstag 10-13 Uhr
Sonntag 14-17 Uhr

Eröffnungstag:
Samstag 05. März  von 11 Uhr bis 16 Uhr

Ausstellungsdauer:
05.März 2022 bis 27. März 2022

Fünf neue Künstlerinnen – fünfmal Frauenpower in der Gunzoburg! Als Einstieg zum Kennenlernen präsentieren sich Carlo Chlebarov, Christiane Dessecker, Felicia Glidden, Alma Göring und Alicja Kosmider mit ihren Werken in einer Gruppenausstellung in der Gunzoburg. Die bereits seit Jahren etablierten Künstlerinnen fanden im IBC eine neue Gemeinschaft und werden mit ihren Arbeiten ihre Positionen der Malerei ausstellen.